Wir sind ein traditionsreiches Famlienunternehmen aus dem nordhessischen Schwalmstadt.

Unser Betrieb wurde im November 1938 unter dem Namen "TREYSIT-Presserei" von Heinrich Ermel in Treysa (heute ein Stadtteil von Schwalmstadt) gegründet. Anfangs umfasste das Produktportfolio neben dem Treysit Drehzahlmesser auch Elektrozubehör, wie z.B. Gerätezuleitungen und Mehrfachsteckdosen.


In der Werkhalle im Stadtkern von Treysa arbeiteten Angestellte und Familienmitglieder an großen Bakelitpressen, die durch Hitzezufuhr und unter großem Krafteinsatz bedient werden mussten, um die Teile in ihre gewünschte Form zu bringen.


In den 70er Jahren musste der Geschäftsbereich Elektrozubehör durch den stärker werdenden Konkurrenzdruck aus Asien aufgegeben werden und der Schwerpunkt wurde allein auf die Herstellung des Treysit Sirometers gelegt.

1973 übernahm Werner Ermel den Betrieb seines Vaters und stellte die Produktion auf den Einsatz von modernen Kunststoffen um. Die Bakelitpressen wurden ersetzt durch automatisch arbeitende Spritzgussmaschinen, die ohne großen Krafteinsatz bedient werden konnten.

Als Werner Ermel 1979 im Alter von 44 Jahren starb, wurde der Betrieb von seiner Ehefrau Inge Ermel und weiteren Familienmitgliedern weitergeführt.
Die Produktion zog um in das Wohnhaus der Familie.


Im Jahr 2002 übergab Inge Ermel das Unternehmen aus Altersgründen an ihre Tochter Iris Beitz (geb. Ermel), die es bis heute als Familienbetrieb weiterführt.